Dreigestirn 2018
  • Startseite
  • Infos
  • Session
  • Fotos
  • Impressum
  • Links
  • Sponsoren

Mitglied im Verband der
Karnevalsvereine Aachener
Grenzlandkreise e.V.,
Bund Deutscher Karneval e.V
und Närrische Europäische
Gemeinschaft

Karneval
Session

Session

Die einzelnen Highlights aus dem Jahr 2012

Motto: Mer fiere bes et kraacht Karneval op kölsche Art
21.01.12 - Prinzenpaar am Rursee
21.01.12 - Prinzenpaar am Rursee
Bei der 1. Kostümsitzung der Kiescheflitscher wurde mit Prinz Thorsten I. und Prinzessin Claudia I. wieder ein Prinzenpaar am Rursee proklamiert. Mit den Klängen des Musikvereins Rurseeklänge und begleitet von Prinzengarde, -mariechen und Elferrat erschien das neue Prinzenpaar. Thorsten und Claudia (Braun) wurden mit großem Jubel empfangen, umarmt, gebützt und beglückwünscht. Nach einigen Umwegen durch den gut besetzten Saal erreichten sie dann endlich die Bühne. Ortvorsteher Heiner Jansen überreichte dem 21. Prinzen am See das Zepter und KV-Vorsitzender Klemens Janssen hängte dem Prinzen die Kette um. Präsident Bruno Nellessen stellte die beiden als karnevalistisches Urgestein vor: „Sie wohnen zwar jetzt in Vossenack, sind den Kiescheflitschern aber immer als aktive Talente verbunden geblieben“. Beide tanzen in der Showtanzgruppe und Thorsten außerdem im Herrenballett. Ihre Hobbies sind für alle gleich am Prinzenorden zu erkennen, die äußere Form des überwiegend grünen Ordens zeigt die Nordschleife des Nürburgrings („Grüne Hölle“). Neben dem Bild des Prinzenpaares sind Noten (beide sind aktive Musiker in Simmerath und Vossenack) und ein Motorrad zu sehen. „Zehn Jahre sind lang genug, jetzt ist Woffelsbach nochmal dran“, so Prinzessin Claudia, gebürtig aus Woffelsbach, „der Weg aus Vossenack ist nie zu weit!“ Der Vater der Prinzessin, Kunibert Lutterbach, war vor 11 Jahren Prinz am See und die beiden wählten ebenso wie er damals ein Mottolied von den Höhnern: „Jetzt geht´s los“ sangen sie gemeinsam mit dem Publikum, bevor sie die Ehrenplätze zwischen dem Elferrat einnahmen.
Fotos von der Prinzenproklamation findet man hier in unserer Bildergalerie.
(Text und Fotos: Kornelia Breuer)
21.01.12 - Prunksitzung im Gürzenich am See
21.01.12 - Prunksitzung im Gürzenich am See
Nach dem Einmarsch des Karnevalvereins begrüßte Präsident Bruno Nellessen die Aktiven, das noch amtierende Prinzenpaar Martin und Anke und die Gäste. Die Tanzmariechen eröffneten die Sitzung mit einem flotten Gardetanz, bevor Stefan Rader, ein junger Nachwuchsredner seine Antwort auf den Facharbeitermangel in einer gekonnten Rede zu Besten gab.
Bereits seit elf Jahren steht die Gruppe „KV-Kompakt“ auf der Rurberger Bühne. In einer, im wahrsten Sinne des Wortes flotten Parodie jagten sie mit dem Publikum durch eine Kölner Prunksitzung. Da waren innerhalb von zwanzig Minuten Feuerwehrmann Kresse, „Das Colonia Duett“, Bernd Stelter, ein Dreigestirn und die Höhner zu erleben. Weiter ging es nach einem kurzen Zwischenstopp auf der Herrentoilette zur „After Show Partie“ mit den Bläcke Föös, wortwörtlich mit den Füßen der Akteure dargestellt.
Die Sitzungen am See werden ausschließlich von eigenen Talenten bestritten, Martin Schröder und Bernd Rollesbroich sind „Noij-Berschter“ und erfreuten als jugendliche DSDS-Fans mit den Vorbereitungen auf die Teilnahme an der Fernsehshow.
Nachdem die Jugendshowtanzgruppe Bandits mit ihrem Monstertanz die Bühne zum Beben gebracht hatten, verabschiedete sich der Präsident und das Publikum mit einem kräftigen „Alaaf“ von Martin und Anke um dann die Bühne frei zu machen für das neue Prinzenpaar Thorsten I. und Claudia I. (Braun).
Die Prinzengarde mit den drei Prinzenmariechen zeigte einen akrobatischen Tanz mit vielen Hebefiguren und wurde nicht ohne Zugabe von der Bühne entlassen.
Im vergangenen Jahr hatte der „Eefelbuer“ Christof Nellessen seine Abschiedstournee gemacht. „Aber es hat wohl keiner erwartet, dass er nicht mehr auf der Bühne stehen wird“, so Bruno Nellessen, „lassen wir uns überraschen wie er jetzt auftreten wird.“
Der Eefelbuer hatte seine Frau geschickt, die in den letzten Jahren für manchen Scherz herhalten musste. Jetzt drehte Christoph den Spieß um und erfreute mit einer humorvollen Rede über die Landwirtschaft, die Kinder und das Eheleben aus der Sicht der Frau.
„Kölner Urgesteine und Kölsche Evergreens“ wurden von den Herren des Elferrats dargestellt und dank der ausgeteilten Liederzettel mit dem Publikum intoniert. Bernd Hilger glänzte als Marie Luise Nikuta, Michael Franzen als Prima Ballerina und Willi Millowitsch trat mit Martin Lutterbach, Robert Lutterbach und Kunibert Lutterbach gleich dreimal auf die Bühne.
Marga Schmitz aus Bonn hat in Rurberg eine Ferienwohnung und zählt somit auch zu einem außergewöhnlichen einheimischen Talent. Als „Trude Herr“ brachte sie das Publikum auf Trab und begeisterte mit bekannten Liedern, die sie mit einer tollen Stimme erklingen ließ.
Die Showtanzgruppe musste sich für den Tanz „dat ist Kölle“ nicht auf neue Farben einstellen, haben doch die Rurberger ohnehin mit rot und weiß das passende Outfit.
Auch diese Gruppe wurde mit einer dreifachen Rakte belohnt und durfte erst nach einer Zugabe ausmarschieren.
Die „Kester Lehmschwalben“ hatten die Parodie von KV-Kompakt spontan übernommen und eilten zunächst im Schnelldurchgang über die Bühne. Danach ließ Mariechen Simone es sich aber trotzdem nicht nehmen ihren tollen Tanz zu zeigen und „die Jecken“, vier Traditionssänger aus Kesternich heizten mit Liedern der Gruppe „Brings“ die kölsche Stimmung noch einmal richtig auf.
Die Herrentanzgruppe ist weit über die Grenzen Rurbergs bekannt und hat schon mehrere Preise gewonnen. Mit „Schiff-Ahoi“ zeigten sie in ansprechenden, wechselnden Kostümen, was sie in den letzten Wochen einstudiert haben.
Zum Finale der Sitzung luden „Die Billy Boys“ diesmal auch mit kölschen Tön zum Mitsingen ein.
(Text und Fotos: Kornelia Breuer)
27.01.12 - (Ex-)Prinzentreffen für guten Zweck
27.01.12 - (Ex-)Prinzentreffen für guten Zweck
Wieder einmal traf sich die "Traditionsgemeinschaft der (Ex-)Prinzen am Rursee", um bei Kassler, Sauerkraut und Kartoffelpüree zu beratschlagen, welchen gemeinnützigen Zweck man finanziell unterstützen könnte. Das Ergebnis wurde bei der 2. Kostümsitzung bekanntgegeben; der Betrag wurde beim Kostüm- und Prinzenball am Rosenmontag überreicht.
29.01.12 - Kinderprinzenpaar proklamiert
29.01.12 - Kinderprinzenpaar proklamiert
Bei der Kinder-Kostümsitzung wurde mit Kinderprinz Fabio I. und Prinzessin Kattia I. (Sanchez Burchardt) ein Geschwisterpaar als Nachwuchsherrscher proklamiert.

Zum Auftakt der Kinder-Kostümsitzung begrüßte Kinderpräsident Manuel Sanchez Burchardt die kleinen Jecken im Antoniushof. Die jungen Aktiven des Karnevalsverein Kiescheflitscher Rurberg-Woffelsbach waren, angeführt von der Standarte auf die Bühne marschiert und sangen gemeinsam mit dem Publikum das Begrüßungslied „Herzlich willkommen, Hallo“.

Mit ihrem humorvollen Zwiegespräch stimmten Kattia und Fabio Burchardt Sanchez auf den bunten Nachmittag ein. Die kleinsten Kiescheflitscher, die Kinder-Ehrengarde in ihren schönen Kostümen und mit neu restaurierten Pferdchen zeigten einen gelungenen Tanz mit den Gardemariechen Elena Mießeler und Anna Schröder und Tanzoffizier Sebastian Mießeler.
Die Tanzmariechen hatten begeisterten das Publikum mit einem schwungvollen Gardetanz und anschließend brachten die Bambinis die Bretter mit einem Can Can zum Beben.
Die größte Tanzgruppe stellt die Kinder-Tanzgarde „Sternchen“ mit 21 Mariechen, die ein rot-weißes Bild und einen tollen Tanz boten. Nach dem brausenden Applaus und einer dreifachen Rakete durften die Zuschauer sich auf die gewünschte Zugabe freuen.
Mit großer Spannung wurde der neue Prinz erwartet. Unter großem Jubel marschierte dann ein hübsches Prinzenpaar in den Saal, Fabio I. und seine Schwester Kattia I. verteilten auf dem Weg zur Bühne Rosen und Bützchen. Die beiden sind trotz ihres jungen Alters schon seit vielen Jahren auf der Bühne der Kiescheflitscher zu sehen. Fabio gehörte bereits 2008 als Bauer zum Dreigestirn, er fungiert als Zeremonienmeister, diesen Posten muss nun sein Bruder Luis übernehmen. Kattia hat schon als Bambini geglänzt und immer wieder mit ihren Brüdern mit Gesangsvorträgen begeistert. In diesem Jahr standen nun alle vier Geschwister im Mittelpunkt, Manuel als Präsident, Luis als Zeremonienmeister und Fabio und Kattia strahlten als Prinzenpaar um die Wette. Der Vater der Kinder stammt aus Costa Rica und so verwundert es nicht, dass die beiden ein Motto-Lied „Danza kuduro“ präsentierten. Der Text war auf Flyern ans Publikum verteilt worden und da auch das „Alaaf“ darin vorkommt, stimmten alle kräftig mit ein.
Nach der Ordensverleihung nahmen Elferrat und Prinzenpaar Platz und die „Synchron-Mariechen“ Elena Mießeler und Anna Schröder tanzten zu Ehren der neuen Tollitäten einen perfekten, akrobatischen Synchron-Tanz.
Da Programm wurde zwischen den einzelnen Auftritten bereichert durch kleine Sketche einzelner Kinder-Elferratsmitglieder.
Die Jugendshowtanzgruppe Bandits mit ihrem „Monstertanz“ und die Kinderhitparade führten zum großen Finale bei dem alle Mitwirkenden noch einmal auf die Bühne kamen, in einer langen Polonaise durften alle anwesenden Kinder auf der Bühne eine Tüte aus den Händen des Prinzenpaares entgegennehmen.
(Text und Foto: Kornelia Breuer)
03.02.12 - Kinder-Prinzenpaar beim Empfang der Ministerpräsidentin
03.02.12 - Kinder-Prinzenpaar beim Empfang der Ministerpräsidentin
Zum traditionellen Empfang des närrischen Nachwuchses hatte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Kinderprinzenpaare und Dreigestirne aus ganz Nordrhein-Westfalen ins Kölner Karnevalsmuseum eingeladen. Über 200 Gäste amüsierten sich prächtig. Die Ministerpräsidentin überreichte allen Kinderprinzen, Prinzesinnen und Dreigestirnen einen ganz besonderen Landesorden, mit Landeswappen, winkenden Jecken und Narrenkappe drauf.
Unser Kinderprinzenpaar, Prinz Fabio I. und Prinzessin Kattia I., begleitet von ihren Brüdern Manuel als Kinder-Präsident und Luis als Kinder-Zeremonienmeister, nahm auch diesen schönen Orden in Empfang.

(Quelle: Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen / Foto: Uta Wagner)
04.02.12 - Rurseeorden für Förderverein Weihnachtsmarkt
04.02.12 - Rurseeorden für Förderverein Weihnachtsmarkt
Der 34. Rurseeorden wurde diesmal nicht an eine einzelne Person, sondern an einen Verein verliehen. Die Auszeichnung für besonderes Engagement im Ehrenamt erhielt der Förderverein Rurberger Weihnachtsmarkt e.V. Der Vorstand des Vereins nahm den Orden stellvertretend, insbesondere auch für die Pioniere der ersten Stunde, aus der Hand der "Rurseeordensträgerfindungskommission" entgegen. Diesem Gremium gehören an: Der KV-Vorsitzende Klemens Janßen, Präsident Bruno Nellessen, der stellvertretende Vorsitzende Martin Lutterbach, die Geschäftsstellenleiterin der Sparkasse Christa Palm sowie die beiden Ortsvorsteher von Rurberg Heiner Jansen und Woffelsbach Reinhold Jansen.

Fotos der Rurseeordensverleihung gibt es hier in unserer Bildergalerie.

(Fotos: Michael Lutterbach)
12.02.12 - Prinzenbiwak em Bersch
12.02.12 - Prinzenbiwak em Bersch
11 befreundete Karnevalsgesellschaften aus dem Eifeler Raum sowie aus Aachen kamen nach Rurberg, um ihre Tollitäten sowie ihre Sessionshöhepunkte zu präsentieren. Die einzelnen Tollitäten versuchten zudem ihr Glück bei der Rursee-Meisterschaft im Kamelle-Zielwerfen. Sieger wurde mit 26 Treffern das Prinzenpaar aus Simmerath, Prinz Didier I. mit Prinzessin Sandra. Abgerundet wurde das rund siebenstündige Programm durch die Auftritte der Kiescheflitscher-Jugend- und -Tanzgruppen.
17.02.12 - 2. Platz beim Herrenballett-Wettstreit in Iversheim
17.02.12 - 2. Platz beim Herrenballett-Wettstreit in Iversheim
Die Herrentanzgruppe hat nach wieder einmal eine tolle Leistung gezeigt und mit nur elf Punkten Rückstand (461 zu 472) auf den Gewinner den 2. Platz in Iversheim belegt.


Am 17.02.2021 ging es, wie alle Jahre wieder, für unsere Herrentanzgruppe nach Iversheim zum Wettstreit. Auch in diesem Jahr sprang wieder ein sehr guter 2. Platz heraus. Ein großer Dank gilt den ganzen Fans, die im Sonderbus zur lautstarken Unterstützung mit angereist waren.
In diesem Jahr nahmen insgesamt sechs Herrenballetts vornehmlich aus dem Raum Euskirchen teil. Die Kiescheflitscher gingen mit Startplatz vier ins Rennen. Mit ihrem Tanz „Schiff Ahoi“ in tollen Kostümen überzeugten die elf Herren der Tanzgruppe sofort die Jury und die zahlreichen Zuschauer. Mit einer Gesamtpunktzahl von 461 erreichte unsere Truppe den 2. Platz hinter dem Sieger, den "Tanzbären" aus Kalkar (472 Punkte).

An dieser Stelle auch nochmal ein großer Dank an die KG Rot-Weiß Iversheim die wie jedes Jahr eine super Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.

18.02.12 - Kiescheflitscher in der Kirche
18.02.12 - Kiescheflitscher in der Kirche
Im Rahmen einer Karnevalsmesse hat Pastor Michael Stoffels den Kieschflitschern am Karnevalssamstag seinen Segen gegeben. Der Karnevalsverein war wieder auf Initiative des Prinzenpaares mit großem Gefolge zur Vorabendmesse erschienen. Gemeinsam mit dem Prinzenpaar, dem Kinderprinzenpaar, den Eltern der Prinzenpaare sowie zahlreichen Vereinsmitgliedern erlebte die Gemeinde eine Predigt in Reimform. Pastor Stoffels freute sich über die an diesem Abend vollbesetzte Pfarrkirche und wünschte den Kiescheflitschern schöne Karnevalstage.
20.02.12 - Scheckübergabe beim Prinzen- und Kostümball
20.02.12 - Scheckübergabe beim Prinzen- und Kostümball
Jedes Jahr unterstüzt die "Traditionsgemeinschaft der (Ex-)Prinzen am Rursee" einen gemeinnützigen Zweck. Diesmal überreichten die Tollitäten beim Kostüm- und Prinzenball am Rosenmontag den Scheck über 1.200 € an den Vorsitzenden des Woffelsbacher Kapellenvereins, Guido Cremer. Die Spende soll für die Renovierung der Kapelle anlässlich des 100jährigen Bestehens verwendet werden.
Fotos von der Scheckübergabe
Fotos vom Kostümball
21.02.12 - Sonnenschein beim Veilchendienstagszug
21.02.12 - Sonnenschein beim Veilchendienstagszug
Höhepunkt der "kölschen" Karnevalssession am Rursee war wieder der Veilchendienstagszug. Zahlreiche Zuschauer säumten die Straßen, als der Zug bei herrlichem Sonnenschein vom Hövel bis zum Antoniushof zog.
Fotos von Gottfried Carls