Dreigestirn 2018
  • Startseite
  • Infos
  • Session
  • Fotos
  • Impressum
  • Links
  • Sponsoren

Mitglied im Verband der
Karnevalsvereine Aachener
Grenzlandkreise e.V.,
Bund Deutscher Karneval e.V
und Närrische Europäische
Gemeinschaft

Karneval
Session

Session

Die einzelnen Highlights aus dem Jahr 2003

Motto: Hüttenzauber im Schnee – wir feiern Karneval am See

2003 - Prinz Christoph I.
2003 - Prinz Christoph I.
Bei seiner Proklamation konnte Prinz Christoph I. das Narrenzepter nur als „einarmiger Prinz“ in Empfang nehmen, da er wenige Tage zuvor bei einem Arbeitsunfall von der Leiter gestürzt war. Umso größer war die Überraschung, als er mit seiner Prinzessin Conny in den Saal einmarschierte; denn da hatte eigentlich keiner mehr mit Christoph Nellessen als Prinz gerechnet.
2003 - Kinderprinz Christoph I.
2003 - Kinderprinz Christoph I.
Auch der Name vom Kinderprinz war „Christoph I“. Bei der Kindersitzung wurde Christoph Rasche, aktiv in der Ehrengarde, als Herrscher über den karnevalistischen Nachwuchs am Rursee proklamiert.
2003 - Rurseeordensträger wieder im Doppelpack
2003 - Rurseeordensträger wieder im Doppelpack
Den Rurseeorden gab es diesmal erneut im Doppelpack. Das Ehepaar Ulla und Wolfgang Harth wurden für seine Verdienste ausgezeichnet, insbesondere für die langjährige Bewirtung im Saal.
2003 - Nachwuchsredner Stefan Rader
2003 - Nachwuchsredner Stefan Rader
Einen umjubelten Auftritt bei der Kostümsitzung hatte Nachwuchstalent Stefan Rader mit seiner Rede „Minge ieschte Kirchjang“. Mit dieser Rede wurde Stefan Rader auch Sieger in seiner Altersklasse beim Büttenredner-Wettbewerb des Landrats Carl Meulenbergh für den karnevalistischen Nachwuchs.
2003 - Showtanzgruppe mit Mottotanz
2003 - Showtanzgruppe mit Mottotanz
Wie in jedem Jahr bot unsere Showtanzgruppe auch diesmal wieder einen zum Motto passenden Spitzentanz. Vor der herrlichen Kulisse der Berghütte zeigte die Trachtengruppe Hüttenzauber in bester Manier.
2003 - Familiensitzung mit Ehrungen
2003 - Familiensitzung mit Ehrungen
Da das Sitzplatzkontingent im Saal aufgrund gesetzlicher Auflagen reduziert worden war, war die Nachfrage nach Eintrittskarten größer als das vorhandene Angebot. Deshalb wurde am Karnevalssamstag quasi eine dritte Sitzung als „Familiensitzung“ abgehalten, um möglichst allen Interessenten die Möglichkeit zu geben, die Kiescheflitscher-Auftritte persönlich und live zu erleben.

Bei der Familiensitzung wurden einige Vereinsmitglieder, die sich um unser Brauchtum Karneval verdient gemacht haben, mit Orden des Verbandes der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG) ausgezeichnet. Präsident Bruno Nellessen und Vize-Präsident Paul Nellessen erhielten als höchste Stufe den VKAG-Verdienstorden in Gold.